Unsere Leistungen

Objektbetreuung

Was wird angeboten?

Alles rund um das Thema Garten- und Landschaftsbau. Vom Räsen mähen, vertikutieren, sähen und neu pflanzen, über Hecke schneiden, Bäume lichten und notfalls fällen. Wir entsorgen Gartenabfälle und Laub und kümmern uns im Winter um eis- und schneefreie Wege.

Bis zu welcher Objektgröße können Sie arbeiten?

Bislang haben wir noch jede Rasenfläche gemäht und jeden Platz eis- und schneefrei bekommen. Unsere Maschinen sind groß und unsere Mitarbeiter motiviert jede Herausforderung anzunehmen. Am besten fragen Sie bei uns einfach an, so dass wir schnell und zügig ein Angebot erstellen können.

Und was kostet mich das?

Das wäre so als wenn Sie und fragen: Was kostet ein Auto. Die Kosten errechnen sich aus verschiedenen Faktoren wie Größe des Objektes, Anzahl der Mitarbeiter die im Einsatz sind, welche Maschinen genutzt werden sollen und wie oft wir vor Ort sein sollen bzw. müssen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, so dass wir uns vor Ort ein Bild machen können und Ihnen schnell und unverbindlich ein Angebot schicken können.

Die Profis Für Ihren Garten

Im Frühjahr

Laub und andere Gartenabfälle werden entsorgt und neue Stauden, Ziersträuchern und Bäume können gepflanzt werden. Das frühe Pflanzen eines Sichtschutzes garantiert ein gutes Anwachsen. Ein vermooster Rasen kann nun besonders gut vertikutiert und belüftet werden. Rasen düngen + kalken, Rasen Nachsaat, Rollrasen verlegen.

Im Sommer

Heckenschnitt ab Mitte Juni inkl. Abtransport. Sträucher und Rabatten durchschneiden. Arbeiten rund ums Haus (Zäune setzen, Holz streichen, Drainagen) Arbeiten mit einem Minibagger wenn es ‘etwas’ mehr Erde zu bewegen gilt. Pflasterarbeiten, Platten legen, Auffahrten, Wegebau, Fundamente Rasenpflege, Rollrasen, Beete anlegen, Erdarbeiten Bambusentfernung, Bambus Neuanlagen (Sichtschutzpflanzungen).

Im Herbst

Es gilt Ihren Garten winterfest zu machen. Dazu gehört der Schutz empfindlichen Pflanzen, Beete abdecken, mulchen, Laub und Unrat entfernen. Bäume müssen beschnitten oder gefällt werden und das Gehölz ausgelichtet. Als Vorbereitung für den nächsten Sommer können winterharte Stauden neu gepflanzt werdenObjektes, Anzahl der Mitarbeiter die im Einsatz sind, welche Maschinen genutzt werden sollen und wie oft wir vor Ort sein sollen bzw. müssen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, so dass wir uns vor Ort ein Bild machen können und Ihnen schnell und unverbindlich ein Angebot schicken können.

Im Winter

Schneebeseitigung / bei Notwendigkeit auch Abtransport. Abstreuen um die Rutschgefahr zu mindern. auch große Flächen mit Mini-Trecker. Schnee von Ihrem Carport. Neben vielen Einzelhäusern räumen wir auch zuverlässig große Objekte und Wohnanlagen. Bei sehr großen Objekten platzieren wir unsere Räumgeräte bei Ihnen in der Nähe, um auch bei ärgstem Schneefall bei Ihnen vor Ort zu kehren.

Die Profis Für Ihren Garten

Im Frühjahr

Laub und andere Gartenabfälle werden entsorgt und neue Stauden, Ziersträuchern und Bäume können gepflanzt werden. Das frühe Pflanzen eines Sichtschutzes garantiert ein gutes Anwachsen. Ein vermooster Rasen kann nun besonders gut vertikutiert und belüftet werden. Rasen düngen + kalken, Rasen Nachsaat, Rollrasen verlegen.

Im Sommer

Heckenschnitt ab Mitte Juni inkl. Abtransport. Sträucher und Rabatten durchschneiden. Arbeiten rund ums Haus (Zäune setzen, Holz streichen, Drainagen) Arbeiten mit einem Minibagger wenn es ‘etwas’ mehr Erde zu bewegen gilt. Pflasterarbeiten, Platten legen, Auffahrten, Wegebau, Fundamente Rasenpflege, Rollrasen, Beete anlegen, Erdarbeiten Bambusentfernung, Bambus Neuanlagen (Sichtschutzpflanzungen).

Im Herbst

Es gilt Ihren Garten winterfest zu machen. Dazu gehört der Schutz empfindlichen Pflanzen, Beete abdecken, mulchen, Laub und Unrat entfernen. Bäume müssen beschnitten oder gefällt werden und das Gehölz ausgelichtet. Als Vorbereitung für den nächsten Sommer können winterharte Stauden neu gepflanzt werdenObjektes, Anzahl der Mitarbeiter die im Einsatz sind, welche Maschinen genutzt werden sollen und wie oft wir vor Ort sein sollen bzw. müssen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns, so dass wir uns vor Ort ein Bild machen können und Ihnen schnell und unverbindlich ein Angebot schicken können.

Im Winter

Schneebeseitigung / bei Notwendigkeit auch Abtransport. Abstreuen um die Rutschgefahr zu mindern. auch große Flächen mit Mini-Trecker. Schnee von Ihrem Carport. Neben vielen Einzelhäusern räumen wir auch zuverlässig große Objekte und Wohnanlagen. Bei sehr großen Objekten platzieren wir unsere Räumgeräte bei Ihnen in der Nähe, um auch bei ärgstem Schneefall bei Ihnen vor Ort zu kehren.

Die Profis Für Den Heckenschnitt

Wann ist der Heckenschnitt erlaubt?

Sie können Ihre Hecke in Hamburg nach dem Winter bis Anfang März schneiden lassen. Aus Gründen des Vogelschutzes (Vögel brüten sehr gerne in Hecken) ist es jedoch im Zeitraum 1. März – 24. Juni verboten Ihre Hecke zu schneiden.

Wird das denn kontrolliert?

Eine Einhaltung der Bestimmungen wird durch Mitarbeitern der Umweltbehörde kontrolliert und durchgesetzt. Besitzer von Hecken, die vor dem 24. Juni eines Jahres geschnitten wurden, werden oftmals mit einem Bußgeld belangt, um das Verbot zu unterstreichen und einen Lerneffekt für die Zukunft zu schaffen. Geregelt sind die verbindlichen Zeiträume für den Heckenschnitt im Bundesnaturschutzgesetz.

Bundesnaturschutzgesetz § 39
Abs.5 Nr. 2

Nach § 39 Abs. 5 Nr. 2 des Bundesnaturschutzgesetzes ist es verboten, in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September Bäume, Hecken und Gebüsche abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen. Dies betrifft auch Bäume und Sträucher, die sonst nicht geschützt sind. jedoch gilt Das übliche Beschneiden der Hecken in den Sommermonaten fällt nicht unter dieses Verbot. Unter dem „üblichen Beschneiden von Hecken“ ist das Entfernen der jeweils jüngsten Triebe zu verstehen. Aus Vogelschutzgründen sollte dieses erst nach dem 24. Juni vorgenommen werden.

Die Experten In Sachen Bäume

Kann ich einfach selber fällen?

In Stade sind nach der Baumschutzsatzung zum Schutze des Baumbestandes und der Hecken (Baumschutzsatzung) vom 17. März 2003 grundsätzlich alle Bäume und Hecken geschützt, d.h., sie dürfen ohne schriftliche Ausnahmegenehmigung  nicht gefällt und keine Teile von ihnen entfernt oder beschädigt werden (z.B. Zweige, Äste, Rinde, Wurzeln). Es gibt Ausnahmen, aber in den meisten Fällen benötigen Sie eine Genehmigung um die wir uns gerne kümmern.

Was passiert mit dem gefällten Baum?

Das anfallende Stammholz können wir direkt bei Ihnen vor Ort für Ihren Kamin zur Trocknung aufspalten, häckseln und verteilen oder abtransportieren. Finden Sie mit uns die beste Lösung für Ihr Baum-Problem.

Was mache ich bei komplizierten Baumfällarbeiten?

In besonders schwierigen Fällen kommt bei uns ein ausgebildetem Seilkletter-Profi zum Einsatz. Neben seinem besonderem Fachwissen und Fähigkeiten bzgl. Kronensicherungen, verfügt dieser auch über eine spezielle Versicherung.

Rollrasen

Kann ich den einfach hinlegen?

Beim Verlegen eines Rollrasens ist die Bodenvorbereitung entscheidend für das spätere Ergebnis. Bei Neubauten kann der Boden durch Baumaschinen stark verdichtet sein und muss erstmal aufgelockert werden. Eventuell vorhandene alte Rasenreste, Steine, Wurzeln und Unkräuter müssen komplett entfernt werden. Danach wird die Fläche durch Grubbern oder Fräsen gründlich gelockert und Wurzelrhizome ausgegraben. Dann diverse Arbeitsschritte wie Glätten mit der Harke, Verdichten mittels Walze, Untergrund verstärken mit Sand oder Humus, Düngen und Wässern. Alles im richtigen Maß, so dass der Rollrasen garantiert und bestmöglich anwachsen kann.

Die richtige Rasensorte

Ob englischer Rasen, Spielrasen, Zierrasen, Mediterranrasen, Schattenrasen oder Sportrasen hängt von Ihren Ansprüchen, der Lage des Gartens und dem Nutzen der Rasenfläche ab. Ist es schattig oder sonnig? Wollen Sie viel Zeit in die Rasenpflege investieren? Spielen Ihre Kinder viel und intensiv im Garten? Es ist gar nicht einfach den richtigen Rasen zu wählen und benötigt jahrelange Erfahrung. Gerne beraten wir Sie und schauen uns die Grundstückslage an.

Wuchs und Pflege

Während der ersten zwei Wochen muss morgens und abends gegossen werden, pro Quadratmeter sind 15-20 Liter nötig. Danach reicht, bei entsprechender Witterung, eine Wassergabe täglich. Der erste Schnitt erfolgt nach etwa einer Woche, wenn der Rasen eine Höhe von ca. 7cm hat. Gemäht werden darf nicht tiefer als 4cm, die Messer des Mähers müssen geschärft sein, damit keine Grassoden angehoben werden. Nach etwa 6 Wochen ist der Rollrasen fest eingewachsen und wird wie herkömmlich gesäter Rasen gepflegt.Fähigkeiten bzgl. Kronensicherungen, verfügt dieser auch über eine spezielle Versicherung.

Grabpflege

Einmalige Grabpflege

mit allem was dazu gehört.
Einzigartige Einmal-Betreuung mit allen Extras. Falls es Ihnen irgendwann einmal nicht möglich sein sollte, Ihre Grabstätte selbst zu pflegen, können Sie diese Aufgabe natürlich auch einmalig an uns übertragen.

Die einmalige Grabpflege beinhaltet:

Jahres-Grabpflege

Zuverlässige Ganzjahres-Betreuung an der Tagesordnung. Um eine Grabstätte zu jeder Jahreszeit in einem gepflegten und würdigen Zustand zu halten, muss man einiges an Arbeitsaufwand investieren.

Die Jahres-Grabpflege beinhaltet:

Dauer-Grabpflege

Garantierte Langzeit-Betreuung ohne Preiserhöhung. Als Vertragspartner der TBF Treuhandgesellschaft bayerischer Friedhofsgärtner bietet die Grabpflege Brumm Ihnen einen besonderen Service für die langfristige Pflege Ihrer Grabstätte an: Eine sogenannte Dauer-Grabpflege

Minibagger, Hubsteiger und Schredder

Minibagger

Minibagger sind kleine Bagger, die am häufigsten für Garten- oder Landschaftsbau verwendet werden.

Hubsteiger

Bäume wachsen in den Himmel, mit unseren Hubsteiger wachsen Sie mit.  Für die vielfältigen Einsatzgebiete der Baumpfleger, die selbst in großen Höhen ein effizientes und sicheres Arbeiten gewährleisten. 

Bis 25m Höhe!

Schredder

Beim Baumschnitt fällt im Garten viel Grünschnitt an. Mit einem Häcksler zerkleinern Wir das Material mühelos und machen es damit wieder für den Einsatz im Garten nutzbar.